0
0
0
s2sdefault

 

Salina hat ihren Namen von den Salzbecken – hier wurde einst Salz hergestellt und im gesamten Mittelmeerraum vertrieben. Dieses wertvolle und teure Gut erzielte auch auf dem Schwarzmarkt einen hohen Preis.

In der Antike wurde die Insel „Didyme“ genannt, welches „Zwillinge“ bedeutet. Auf der Insel gibt es 2 gleiche Vulkankrater – sie gleichen sich vollkommen! Zwischen dieses Kratern befindet sich das „Tal der Kirche“, in dem der berühmte Malvasia-Wein angebaut wird

Malvasia ist ein aphrodisischer, sehr süßer Wein, der in einem langen Prozess hergestellt wird. Dieser Wein wird auch „Ambrosio, der Nektar der Götter“ genannt